springe direkt zum inhalt


Großschichtspeicher der Stadtwerke Crailsheim

Solare Nahwärmeversorgung Wohnbaugebiet Hirtenwiesen II Bauherr: Stadtwerke Crailsheim

Der Großschichtspeicher der Stadt Crailsheim fasst 100.000 Liter mit einem Schichteinsatz von 40m³/h

Die Stadtwerke Crailsheim planten den Bau eines vertikalen Pufferspeichers mit einem Inhalt von 100 m³ Wasser. Das Projekt wurde im Rahmen des Bundesforschungs-
projektes „Solarthermie 2000 Plus“ gefördert.

Der Speicher hat einen Innendurchmesser von
3200 mm, eine Gesamthöhe von 12000 mm und als Prototyp aus  Spannbetonfertigteilen erstellt.

Er dient als „Führungsspeicher“ für ein großes Solarthermie-  und Fernwärmenetz. Im zweiten Bauabschnitt ist die Erweiterung mit einem saisonalen Wasserspeicher geplant. Zur effizienteren Einbringung der Solarwärme wurde ein thermohydraulischer Schichteinsatz für einen Volumenstrom von 40 m³/h eingebaut. (Durchm. 800 mm, Höhe 12000 mm).

Der Speicher wurde innen komplett in Edelstahl ausgekleidet und mit Messtechnik der UniStuttgart (ITW) ausgestattet.

Das ITW ist als Projektpartner mit der Vermessung der Anlage beauftragt.