springe direkt zum inhalt


UVR-1611

Der UVR1611 besitzt durch Funktionsmodule die Möglichkeit, praktisch frei programmierbar auf jede Anlagenkonfiguration für das Heizraummanagement abstimmbar zu sein. Da jedes Funktionsmodul mehrfach aufrufbar ist, können auch komplexe Regelsysteme wie z.B.: Solaranlagen mit mehreren Kollektorfeldern und Speicher oder mehrere witterungsgeführte Heizkreise realisiert werden.

 

Es besitzt folgende Eigenschaften:

  • 16 Sensoreingänge für KTY10 oder PT1000 Sensoren
    (zwei davon auch als Impuls- und einer als Analogeingang 4-20mA oder 0-10V)
  • 4 drehzahlregelbare Ausgänge und 7 Relaisausgänge
  • Über ein Relaismodul zwei weitere Ausgänge nachrüstbar
  • Bedienung über Scrollrad und Großflächendisplay
  • 2 Steuerausgänge 0-10 V getrennt umschaltbar auf PWM
  • CAN- Bus zum Datenaustausch mit anderen bzw. weiteren UVR1611- Geräten
  • DL- Datenleitung zum Erfassen entsprechender Sensoren und zum Datenloggen
  • Infrarotschnittstelle zum Updaten der Software